Login

sachsen-depesche.de

Freigegeben in Wirtschaft & Finanzen

Mit Konkurrenz für Radisson Blu in Radebeul wird's nichts

SENSUS Vermögen: Gerhard Schaller und Markus Fürst blitzen in Sachsen ab!

Sonntag, 10 Dezember 2017 17:49
Wärmendes Feuer für SENSUS Vermögen oder doch nur ein Trugbild? In Sachsen zumindest konnten Gerhard Schaller und Markus Fürst ein Hotelkonzept nicht realisieren. Wärmendes Feuer für SENSUS Vermögen oder doch nur ein Trugbild? In Sachsen zumindest konnten Gerhard Schaller und Markus Fürst ein Hotelkonzept nicht realisieren. Quelle: SACHSEN DEPESCHE

Dresden - Für SENSUS Vermögen, Markus Fürst und Gerhard Schaller wird's nichts in Sachsen. Während die oberfränkische Unternehmensgruppe SENSUS/DERIVEST zuletzt in Oberitalien und Kroatien ordentlich mit Immobiliengeschäften punkten konnte, endete ein Versuch in Radebeul bei Dresden kläglich, auch hier ein Hotelprojekt stemmen zu wollen.

Gerhard Schaller hatte, nach einer Empfehlung durch seinen Geschäftspartner Markus Fürst, Radebeul als Ziel eines 4-Sterne Hotels ausgemacht. Sogar die Finanzierung habe gestanden, wie SACHSEN DEPESCHE heute zugetragen wurde.

Doch im Verlauf eines Ermittlungsverfahrens gegen einen Geschäftspartner der SENSUS/DERIVEST habe es auch einen Reputationsschaden für die Oberfranken gegeben. In Sachsen wollte man mit den beiden Kaufleuten aus Marktredwitz vorerst nicht ins Geschäft kommen. SENSUS wird sich andere Ziele suchen müssen.

Artikel bewerten
(9 Stimmen)
Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten