Login

sachsen-depesche.de

Freigegeben in Wirtschaft & Finanzen

Münchner Fondsspezialist jetzt mit Büro in London

DF Deutsche Finance Group: Neue Zielfondsinvestition des PERE Fund I in Osteuropa

Freitag, 02 Dezember 2016 05:45
DF Deutsche Finance Group: Neue Zielfondsinvestition des PERE Fund I in Osteuropa Quelle: DF Deutsche Finance

München/London – Die Deutsche Finance Group hat für ihren PERE Fund I in einen neuen institutionellen Zielfonds investiert, der über Co-Investments selektiv Gewerbeobjekte in den CEE-Staaten gemeinsam mit anderen institutionellen Investoren erwirbt. Das Investmentteam des Fondsmanagers ist seit 2002 in der Region aktiv und verwaltet derzeit ein Portfolio von 20 Immobilien in sieben Ländern, davon fünf im aktuellen Fonds. Neben dem Hauptsitz in London neue Partner Büros in Wien, Bratislava, Bukarest, Sofia, Warschau, Prag, Budapest und Ljubljana.

Bei dem neuen Investment geht es um Gewerbeimmobilien in Polen, Ungarn, Rumänien, der Slowakei, der Tschechischen Republik, Bulgarien, Slowenien und Kroatien. Das Ziel besteht darin, die Objekte über das seit vielen Jahren mit Banken in der Region aufgebaute Netzwerk direkt zu erwerben und nach Durchführung von aktiven Asset-Management-Maßnahmen und Stabilisierung des Cash Flows wieder zu veräußern. Die aktiven Managementmaßnahmen umfassen dabei die Anpassung der Mieten auf Marktniveau, die Erneuerung von Mietverträgen mit Ankermietern, die Vermietung leerstehender Flächen sowie die Reduzierung der Bewirtschaftungskosten.

Laut Angaben der DF Deutsche Finance Group hat der institutionelle Zielfonds bereits fünf Einzelinvestments in Warschau und Prag erworben. Zudem konnten zwei Einzelhandelsimmobilien in Ljubljana und Koper (Slowenien) sowie eine Büro- und Logistikimmobilie in Sofia gesichert werden.

Zudem verkündete die DF Deutsche Finance Group die Eröffnung eines neuen Büros in London. Neben Niederlassungen in München, Zürich und Paris soll die britische Hauptstadt als neuer Standort dienen, um institutionellen Investoren auch in Großbritannien Finanzdienstleistungen, Asset-Management, Fund-Management und Anlegerberatung anbieten zu können.

Das Office in London wird künftig von Frank RoccoGrande und Gavin Neilan geleitet. Beide verfügen nach Angaben des Unternehmens über langjährige Erfahrung und einen exzellenten Track Record im Bereich der institutionellen Kapitalanlagen. „Als Assetmanager mit Fokus auf internationale Investitionsstrategien ist es ein logischer Schritt, bereits bestehende Netzwerke in London mit einem neuen Standort zu festigen und unsere Expertise für unsere Investoren in wichtigen Finanzmetropolen einzusetzen. Wir freuen uns sehr über den Zugang des Top-Managements in London“, so Dr. Sven Neubauer, CIO und Partner bei der Deutschen Finance Group.

Die von Thomas Oliver Müller und Dr. Sven Neubauer geführte DF Deutsche Finance Group hat sich auf Private-Market-Investments in den Bereichen Immobilien, Private Equity Real Estate und Infrastruktur spezialisiert. Durch neue Finanzstrategien bietet das Unternehmen auch privaten Investoren exklusiven Zugang zu Märkten, die sonst institutionellen Anlegern vorbehalten bleiben.

Artikel bewerten
(2 Stimmen)
Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten