Login

sachsen-depesche.de

Freigegeben in Wirtschaft & Finanzen

DF Deutsche Finance Group legt nach

10% Rendite! Anleger des PPP Privilege Private Partners Fund können mit hoher Ausschüttung rechnen

Freitag, 23 September 2016 17:29
10% Rendite! Anleger des PPP Privilege Private Partners Fund können mit hoher Ausschüttung rechnen Quelle: DF Deutsche Finance

München – Neues von dem Fondsanbieter DF Deutsche Finance Group: Wie das Unternehmen am Freitag auf Anfrage der SACHSEN DEPESCHE erklärte, will man den Anlegern des PPP Privilege Private Partners Fund im vierten Quartal per Umlaufbeschluss für das Geschäftsjahr 2015 eine zusätzliche Ausschüttung in Höhe von mindestens 10 % vorschlagen.

Nach Angaben von André Schwab, Geschäftsführer der Tochtergesellschaft DF Deutsche Finance Investment GmbH, hat der PPP Privilege Private Partners Fund für die Geschäftsjahre 2010, 2011 und 2012 eine Ausschüttung in Höhe von jeweils 3 %, für die Geschäftsjahre 2013 und 2014 jeweils 6 % und für 2015 bereits eine Vorabausschüttung in Höhe von 15 % an die Anleger vorgenommen. „Die gesamte Ausschüttung in Höhe von 25 % für das Geschäftsjahr 2015 bestätigt unsere Investitionsstrategie für den PPP Fund“, so Schwab gegenüber SACHSEN DEPESCHE.

Bereits Anfang des Monats hatte das von Thomas Oliver Müller, Dr. Sven Neubauer und Alfred J. Kremer geführte Unternehmen für den IPP Institutional Property Partners Fund I eine Ausschüttung in Höhe von 10 % angekündigt. Wir berichteten: http://www.sachsen-depesche.de/wirtschaft-finanzen/df-deutsche-finance-ipp-institutional-property-partners-fund-i-schüttet-10-rendite-aus.html).

Die aktuellen Zahlen widersprechen den mittels „schwarzer PR“ lancierten Negativbericht über die angeblich schwachen Highperformer des Unternehmens. Mehr dazu unter: http://www.sachsen-depesche.de/wirtschaft-finanzen/df-deutsche-finance-group-ominöse-meldung-über-den-pere-fund-i.html.

Artikel bewerten
(3 Stimmen)
Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten