Login

sachsen-depesche.de

Dresden – In wenigen Tagen wird der Parteitag der sächsischen AfD eine neue Landesspitze wählen. Das Interregnum eines sogenannten Notvorstandes, der seit dem Bruch mit der bisherigen Landesvorsitzenden Frauke Petry die Arbeitsfähigkeit garantiert, geht dann zuende. Nicht wenige AfD-Mitglieder sehen in dem Dresdner Rechtsanwalt Maximilian Krah einen Hoffnungsträger und aussichtsreichen Kandidaten für die kommende Vorstandswahl. SACHSEN DEPESCHE hat ihn in Dresden getroffen.

Donnerstag, 30 Juni 2016 14:01

Die neue APC Partei in Tschechien

in Politik

Prag - Bereits Anfang Mai 2016 kündigte der tschechische „Block gegen den Islam“ die Gründung einer Partei nach dem Vorbild der AfD an. Ermutigt durch die Rede des ehemaligen tschechischen Präsidenten Vaclav Klaus auf dem AfD Parteitag in Stuttgart und möglicherweise inspiriert durch die AfD hat der Block nun die  „Alternative für die Tschechische Republik 2017“ (APC) ins Leben gerufen.