Login

sachsen-depesche.de

Frankfurt am Main – Der 26. September 2015 markierte einen Wendepunkt in der noch jungen Firmengeschichte der Frankfurter Oil & Gas Invest AG (OGI AG). An diesem Tag wurde der einstige „Roulette-König“ Jürgen Wagentrotz auf der OGI-Hauptversammlung zunächst von den Aktionären als Vorstand entlastet – und erklärte daraufhin zur Überraschung aller seinen Rückzug aus dem Unternehmen.