Login

sachsen-depesche.de

Dresden – Die Dresdner Uniklinik sucht derzeit nach 25- bis 55-jährigen Probanden, die, wie es die Forschungsleiter ausdrücken „gern Alkohol trinken“. Es geht um eine neue Medikamentenstudie, in der herausgefunden werden soll, wieso manche Leute täglich Alkohol trinken und wodurch der Konsum beeinflusst wird. Gezahlt wird eine Aufwandsentschädigung von 300 Euro plus Fahrtkostenerstattung – hoffentlich nur für Bus oder Bahn und nicht für die Anreise im eigenen Pkw, die aufgrund des Anforderungsprofils wohl eher nicht zu empfehlen wäre.