Login

sachsen-depesche.de

Berlin – Der Landkreis Mittelsachsen hat in den vergangenen elf Jahren Bundesmittel zur Städtebauförderung in Höhe von über 193 Millionen Euro erhalten. Allein im Jahr 2015 wurden rund 12 Millionen Euro ausgezahlt. Die mittelsächsische CDU-Bundestagsabgeordnete Veronika Bellmann betonte in diesem Zusammenhang nun, dass die Städtebauförderung eine „eine außerordentlich erfolgreiche und bewährte Gemeinschaftsleistung von Bund, Ländern und Kommunen“ sei, die die Kommunen „insbesondere beim demografischen, sozialen und ökonomischen Wandel sowie beim Klimaschutz“ unterstütze.