Login

sachsen-depesche.de

München – Seit die DF Deutsche Finance Group ein institutionelles Separate-Account-Mandat von einer der größten deutschen Versicherungsgesellschaften erhalten hat, horcht die Branche auf. Schließlich beinhaltet dieses Mandat den Aufbau und das Management eines international diversifizierten Immobilienportfolios aus dem Bereich Private-Market-Investments, wodurch der Münchner Fondsemittent seinen strategischen Geschäftsbereich der institutionellen Finanzportfolioverwaltung erheblich erweitern konnte.

München – Die DF Deutsche Finance Group sorgte in letzter Zeit mit einigen spektakulären Immobilien-Deals in der Branche für Aufsehen. Erst im Mai erwarb das renommierte Münchner Finanzhaus zusammen mit weiteren institutionellen Investoren ein Portfolio von sechs Industrie- und Bürostandorten in Nordrhein-Westfalen. Das Portfolio beinhaltet Produktionsstätten und Verwaltungsgebäude mit einer vermietbaren Fläche von 178.000 Quadratmetern.