Login

sachsen-depesche.de

Dresden – Die Hightech-Blitzanlage auf der Waldschlößchenbrücke ist für die Stadt Dresden eine echte Goldgrube. 160.000 Euro hat die hochmoderne Tempo-Messanlage gekostet, seit Eröffnung der neuen Elbquerung im August 2013 wurden aber bereits über eine Million Euro an Bußgeldern einkassiert, wie Straßenbauamtschef Reinhard Koettnitz nun mitteilte. Mit der Blitzer-Abzocke hat das Rathaus also schon mehr als das Sechsfache der Ausgaben reingeholt.