Login

sachsen-depesche.de

Mittwoch, 03 Juni 2015 16:12

Brutaler Raubüberfall in Riesa

Riesa – Die „Sächsische Zeitung“ berichtete am Montag über einen Straßenraub in Riesa, der sich am Wochenende zuvor ereignete. Wie zu lesen war, wurde in der Nacht zum Sonnabend ein 45-Jähriger in der Goethestraße von einem 28-jährigen Mann zuerst zu Boden gestoßen und schließlich um seine Brieftasche mit rund 30 Euro Inhalt erleichtert. Die SZ weiter: „Als die Polizei eintraf, befand sich der Tatverdächtige auf der gegenüberliegenden Straßenseite und konnte vorläufig festgenommen werden. Der 28-jährige Räuber, der mit über zwei Promille unter Alkoholeinwirkung stand, hatte die geraubte Geldbörse noch bei sich und warf sie vor den Beamten auf den Gehweg.“