Login

sachsen-depesche.de

Dresden – Mit Gründung der New Development Bank haben die BRICS-Staaten Brasilien, Russland, Indien, China und Südafrika einen weiteren Schritt unternommen, um sich von Weltbank und Internationalem Währungsfonds (IWF) unabhängig zu machen. Kürzlich nahm die Bank, die mit einem Kreditvolumen von rund 50 Milliarden Dollar vorrangig der Finanzierung von Entwicklungs- und Infrastrukturprojekten innerhalb der BRICS dienen soll, in Schanghai ihre Arbeit auf. Der Startschuss fiel symbolträchtig am 70. Jahrestag des Abkommens von Bretton Woods, mit dem unter anderem der IWF und die Weltbank institutionell begründet wurden.