Login

sachsen-depesche.de

Dresden – Die Angebote der DF Deutschen Finance Group sind auch für viele Sachsen attraktiv, besteht die Strategie des Münchner Finanzdienstleisters doch darin, privaten Anlegern Zugang zu innovativen Kapitalanlagen zu ermöglichen, die ansonsten nur finanzstarken institutionellen Investoren wie Staatsfonds, Versicherungskonzernen, Pensionskassen, Industrieunternehmen oder Stiftungen vorbehalten sind. Das Unternehmen hat inzwischen den Schritt zum vollregulierten Wettbewerber vollzogen.

München -  Die DF Deutsche Finance Advisors GmbH hat von der BaFin (Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht) die Erlaubnis als Finanzdienstleistungsinstitut gemäß § 32 über das Kreditwesen (KWG) erhalten. Die beantragte Erlaubnis wurde zum 31.03.2015 wirksam und umfasst die Anlagevermittlung und Anlageberatung von Finanzinstrumenten gemäß § 1 Abs. 1a Satz 2 Nr. 1 und 1a KWG. „Mit dem Finanzdienstleistungsinstitut werden wir unseren Businesspartnern gleichzeitig als Haftungsdach eine uneingeschränkte Haftungssicherheit bei der Anlageberatung und Abschlussvermittlung bieten“ so Jochen Berger, Managing Director der DF Deutsche Finance Advisors GmbH.