Login

sachsen-depesche.de

Dresden – In Sachsen ist der Krankenstand 2016 im Vergleich zum Vorjahr. Dies geht aus den aktuellen Zahlen der DAK-Gesundheit hervor, die am Freitag ihre Jahresanalyse veröffentlichte. Demnach sank der Krankenstand von 4,6 auf 4,5 Prozent. Damit liegt er jedoch nach wie vor über dem Bundesdurchschnitt von 3,9 Prozent.