Login

sachsen-depesche.de

Dresden – Königsparaden auf dem Alaunplatz! Mit dem Regierungsantritt König Alberts von Sachsen (*1828, König 1873- 1902) begann auf dem Alaunplatz im Dresdner Norden, dem wichtigsten Exerzier- und Paradeplatz der sächsischen Armee, eine glanzvolle Ära.

Dresden – Elbflorenz ist schön, darin sind sich Bewohner und Gäste der sächsischen Landeshauptstadt einig. Nur an diesem Ort, so scheint es, findet sich jener harmonische Zusammenklang von historischen Bauwerken und glanzvollen Kunstsammlungen, wirtschaftlicher Dynamik und zauberhafter Elblandschaft. Gerade in den letzten 20 Jahren wurde hier Großartiges vollbracht. Geradezu märchenhaft, wie mit dem Neumarktareal ein ganzer Platz buchstäblich aus dem Nichts wiedererstanden ist.