Login

sachsen-depesche.de

Dresden – CDU, Linke, SPD und Grüne haben sich nach Medienberichten auf einen gemeinsamen Antrag zur Gründung einer neuen städtischen Wohnungsbaugesellschaft in Dresden geeinigt. Dieser Antrag soll bereits am Donnerstag im Stadtrat zur Abstimmung gebracht werden. Den Räten lagen der Antrag und die inhaltlichen Vorschläge der Woba-Allianz von CDU bis Linksaußen allerdings einen Tag vor der Abstimmung noch immer nicht vor. Die gemeinsame Fraktion von FDP und Freien Bürgern im Dresdner Stadtrat forderte daher am Mittwoch, die Woba-Gründung zu vertagen und das Thema an die Ausschüsse zu verweisen.