Login

sachsen-depesche.de

Dresden – Die Nachwehen des Essener AfD-Bundesparteitages fordern auch in Dresden ihren Tribut: Weil er mit dem neuen Kurs unter Frauke Petry nicht einverstanden ist, hat der Stadtrat Detlev Cornelius nun seinen Austritt aus Partei und Stadtratsfraktion bekanntgegeben. Der aus Koblenz stammende Rechtsanwalt erklärte, er habe das Vertrauen in die AfD verloren. Die weitere Entwicklung der Partei sei ein „Experiment mit ungewissem Ausgang und möglichen nachteiligen Auswirkungen“, auf die er sich nicht einlassen wolle. Ob sich der vormalige AfD-Rat der neuen Lucke-Partei ALFA anschließen wird, ist nicht bekannt.