Login

sachsen-depesche.de

Plauen/Falken – Zwei Schülergruppen brachen vor kurzem aus dem Vogtland auf, um den Wahlkreisabgeordneten Robert Hochbaum (CDU) im Berliner Reichstag zu besuchen. Dabei handelte es sich um Schülerinnen und Schüler der Friedrich-Rückert-Oberschule in Plauen und der Wilhelm-Adolph-von-Trützschler-Oberschule in Falkenstein.

Berlin/Frankfurt am Main – Der vogtländische Bundestagsabgeordnete Robert Hochbaum (CDU)  hat in der vergangenen Woche auf der Fachmesse „Heimtextil 2016“ in Frankfurt am Main das Gespräch mit Firmenvertretern seiner Heimatregion gesucht und sich dabei vor allem über die osteuropäischen Märkte, insbesondere den russischen Markt, unterhalten. In einer Meldung auf seiner Homepage heißt es dazu: „Angesichts der Wirtschaftssanktionen standen auch vogtländische Textilunternehmen vor der Herausforderung neue Absatzmärkte zu erschließen, um den Exportrückgang zu kompensieren.“