Login

sachsen-depesche.de

Dresden – 167. PEGIDA in der Landeshauptstadt und 5. Weihnachtssingen auf dem Theaterplatz. Nach der Eröffnung von Wolfgang Taufkirch („Wir sind viele und wir werden immer mehr“) intoniert die Dresdner Volksliedertafel Weihnachtslieder. Später zerreißt Michael Stürzenberger auf offener Bühne einen UN-Migrationspakt. Es helfe nicht, so der Münchner Islamkritiker, daß wir unsere Weihnachtsmärkte „einbetonieren“ ließen. Die Moslems stellten ihre LKW davor ab und gingen „mit Kalaschnikows und Sprengstoffgürteln“ los, aber: „Wir werden immer mehr, bis wir irgendwann gewonnen haben.“