Login

sachsen-depesche.de

Dresden – Zuletzt schien eine Studie von Dr. Lübke & Kelber Entwarnung zu geben, was die sinkenden Übernachtungszahlen in Dresden anbelangt, prognostizierte die Immobiliengesellschaft doch für 2015 ein Rekordniveau wie im letzten Jahr. Nun liegen allerdings neue Tourismuszahlen der städtischen Dresden Marketing GmbH vor, die einen deutlichen Rückgang bei den Übernachtungen belegen.

Seite 2 von 2