Login

sachsen-depesche.de

Samstag, 19 November 2016 18:03

Linke fordert Obdachlosenbericht für Sachsen

in Politik

Dresden – Die sächsische Landtagsfraktion der Linken hat die Staatsregierung aufgefordert, einen Bericht zur Zahl der Obdachlosen in Sachsen vorzulegen. Die Dunkelziffer der Wohnungslosen liege mindestens dreimal so hoch wie im Wohnungslosenotfallbericht der Diakonie, vermutet die Linksfraktion. In dem Bericht der kirchlichen Organisation ist von knapp 3.200 Obdachlosen im Freistaat die Rede, gut 300 davon seien Kinder.

Leipzig/München – Der bayerische Landesvorsitzende der Alternative für Deutschland (AfD), Petr Bystron, hat zum Rundumschlag gegen die katholische und evangelische Kirche in Deutschland ausgeholt. Der AfD-Politiker warf den beiden Kirchen in einer Erklärung vor, „unter dem Deckmantel der Nächstenliebe“ ein Milliardengeschäft mit der Asylkrise zu machen.

Dresden – Wenn Karl-Heinz Förster mit seiner „Blue Sunrise Showband“ auf der Bühne steht, ist gute Stimmung garantiert. Erst kürzlich trat der Aufsichtsratsvorsitzende der PBM - Private Banken Makler AG mit seiner Gruppe wieder beim Sommerfest einer Behinderteneinrichtung der Diakonie Neuendettelsau in der Nähe von Nürnberg auf und sorgte für gute Laune bei den Bewohnern, Betreuern und Gästen.