Login

sachsen-depesche.de

Frankfurt am Main – Die Deutsche Lufthansa und Etihad Airways, die Fluggesellschaft der Vereinigten Arabischen Emirate, haben ein Codeshareabkommen geschlossen, das – vorbehaltlich behördlicher Genehmigungen – bereits im Januar 2017 in Kraft treten soll. Im Zuge der Vereinbarung sollen Etihad-Flüge zwischen Abu Dhabi und Frankfurt bzw. München künftig mit Lufthansa-Flugnummern angeboten werden. Beide deutschen Städte werden jeweils zweimal täglich von Etihad Airways bedient.