Login

sachsen-depesche.de

Dresden - Die Staatsanwaltschaft Dresden hat ein Ermittlungsverfahren gegen den Manager Carsten Volkening wegen des Verdachts der Untreue eröffnet. Das vermeldete HESSEN DEPESCHE (http://www.hessen-depesche.de/wirtschaft/oil-gas-invest-ag-unter-druck-staatsanwaltschaft-eröffnet-ermittlungsverfahren-gegen-carsten-volkening.html) bereits am 02. August 2016. Volkening gilt als Schützling des OGI AG-Patriarchen Jürgen Wagentrotz und war früher für die Leipziger publity AG (um Thomas Olek) und die Dresdner PBM Private Banken Makler AG verantwortlich tätig, wechselte aber im Frühjahr 2016 zur Oil & Gas Invest AG.

Dresden – Der Dresdner Finanzdienstleister PBM - Private Banken Makler AG hat sein Filialnetz in Nordrhein-Westfalen erweitert. Wie das Unternehmen mitteilte, wurde vor knapp zwei Wochen ein neuer Bankstore in Bergneustadt bei Köln eröffnet. Für PBM-Vorstand Markus Voigt ist damit ein weiterer Schritt getan, um „die Vor-Ort Präsenz zu stärken und das Filialnetz auszubauen“. Die Eröffnung von bundesweit mindestens sieben Bankstores ist Planung, z.B. in Nürnberg, wo Mitte des Jahres die Einweihung gefeiert werden soll. Mittelfristig will die PBM AG 50 Bankstore-Filialen in Deutschland eröffnen.

Dresden – Das 2001 eingeführte Modell der Riester-Rente ist nach wie vor umstritten. War die Riester-Rente ursprünglich als Mittel gegen drohende Altersarmut vorgesehen, so kommt auch diese Form der Altersvorsorge, glaubt man jüngeren Untersuchungen, eher denjenigen zugute, die finanziell ohnehin schon recht gut dastehen. Gerade für Geringverdiener lohnt es sich daher, das Modell genau unter die Lupe zu nehmen und auf die Beratung durch Experten zurückzugreifen.

Dresden – Ist die klassische Hausbank, die ihren Kunden vom Girokonto bis zu Kapitalanlagen und Baufinanzierung ein Rundumpaket für alle Lebenslagen bietet, in der modernen, diversifizierten Gesellschaft ein Auslaufmodell? Viele Branchenexperten sind zumindest der Ansicht, dass Deutschlands Banken vor enormen Veränderungen stehen: Es reicht nicht mehr aus, Kunden pauschale Angebote zu unterbreiten, in Zukunft rücken individuelle Finanzdienstleistungen in den Fokus. Klassische Geschäftsbanken könnten vor diesem Hintergrund weiter an Attraktivität verlieren. Die von den Vorständen Dr. Matthias Fischer, Markus Voigt und Carsten Volkening geleitete PBM – Private Banken Makler AG mit Sitz in Dresden wurde 2012 gegründet, um eine Alternative zum klassischen Großbankgeschäft zu bieten. Mit ihrer Marke Bankstore24 und bundesweit mehr als 300 Angestellten und selbständigen Vertriebspartnern bietet das Unternehmen Dienstleistungen aus einer Hand an – und das nach eigenen Angaben unabhängig von einzelnen Konzernen. Daneben gehören auch Vermögensverwaltungen, Wertsicherungssparpläne und renditestarke Immobilien, Policenankäufe und Edelmetalle zum Angebotsportfolio von PBM und Bankstore24. Die SACHSEN DEPESCHE hat mit PBM-Vertriebsvorstand Carsten Volkening über das Konzept und die ambitionierten Zukunftspläne des Dresdner Finanzdienstleisters gesprochen.

Dresden – War es in früheren Jahren durchaus üblich, die Baufinanzierung mit einer Lebensversicherung zu koppeln, hat sich dies im aktuellen Niedrigzinsumfeld mittlerweile erledigt. Neuverträge werfen keine nennenswerte Rendite mehr ab, möglicherweise werden manche Baufinanzierungs- und Versicherungsgesellschaften sogar der EZB-Zinspolitik zum Opfer fallen und in den Ruin getrieben. Für Verbraucher lohnt es sich daher, nach sinnvollen Alternativen zu Bausparer und Kapitallebensversicherung Ausschau zu halten. „Ein früherer Verkaufsschlager wird für viele Eigenheimbesitzer zum Alptraum“, warnt auch Carsten Volkening, Vertriebsvorstand der PBM - Private Banken Makler AG.

Dresden – Die PBM - Private Banken Makler AG hat ihren Vorstand um zwei neue Vertriebsvorstände erweitert. Dies teilte der in Dresden ansässige Finanzdienstleister am Donnerstag mit. Neu im Team sind demnach Markus Voigt und Carsten Volkening. „Wir freuen uns sehr über diese kompetente Verstärkung unseres Vorstandes. Somit kann das Vertriebspotential optimal genutzt und das weitere Wachstum der PBM weiter forciert werden“, erklärte dazu PBM-Aufsichtsratschef Karl-Heinz Förster.