Login

sachsen-depesche.de

Berlin – Im Juli 2019 präsentiert die auf Kunst aus der ehemaligen Sowjetunion spezialisierte Galerie Ars Pro Dono in ihren Ausstellungsräumen Werke zweier ukrainischer Künstler. Der Maler Vasiliy Yolokhov hat seine eigene Sprache zwischen Impressionismus und Expressionismus gefunden und beschäftigt sich in seinen farbstarken Gemälden mit der Stadt Berlin. Anna Rofka (Rogova) ist in verschiedenen Bereichen der Kunst tätig; in der aktuellen Ausstellung sind jedoch Skulpturen zu sehen.

Berlin - Ich wurde in einem berühmten und fantastischen Ort in Zentralrußland geboren – der kleinen Stadt Palech. In erster Linie war Palech für mich immer das Bild der Harmonie zwischen der lyrischen und so schönen zentralrussischen Natur und der wundervollen Märchenkunst der Lackminiaturen. In meinen Gedanken und Erinnerungen (nun lebe ich in St. Petersburg) ist es ein so kleiner und intimer, poetischer Ort, doch wie großartig ist es! Wenn ich des Leidens der Großstadt überdrüssig bin und Harmonie und Inspiration suche, gehe ich immer in mein stilles heimatliches Palech – diese Oase der russischen Natur und Kultur.

Berlin - Die malerische Darstellung von Landschaften um ihrer selbst willen wurde in Großbritannien maßgeblich von Richard Wilson mitbegründet. Die Loslösung von der für die Vedutenmalerei typischen Festlegung auf eine möglichst realistische Darstellung öffnete der Atmosphäre das Tor, womit Wilson zum Vorläufer der romantischen Meister wie John Constable (1776-1837) und William Turner (1775-1851) wurde.