Login

sachsen-depesche.de

Montag, 26 April 2021 22:28

Ulrich T. Grabowski will mit Red Eagle Suisse den europäischen Flugzeugbau revolutionieren

Rorschach – Der Kaufmann Ulrich T. Grabowski kann einen beeindruckenden Lebenslauf mit Management-Tätigkeiten in diversen Unternehmen vorweisen. Von 1997 bis 2000 leitete er am ADAC-Hauptsitz in München den Marketing- und Vertriebsbereich für Finanzdienstleistungen und war zudem Referent des ADAC-Präsidiums. In den Jahren 2000 bis 2002 arbeitete er in führender Stellung bei der AXA Versicherungsgruppe. Die nächsten drei Jahre war er Vorstandsmitglied der BCP Unternehmensberatung AG und von 2005 bis 2007 Vorstandsmitglied der cash.life AG in Pullach. Dem schloss sich ein Engagement als Aufsichtsratsmitglied sowie als Vorsitzender des Vertriebs- und Marketingausschusses der TA Triumph Adler AG in Nürnberg an. Nach einer Tätigkeit als Strategieberater bei bekannten Versicherungsgesellschaften wurde Grabowski 2010 Vorstandsvorsitzender der Deutschen Kautionskasse AG in Starnberg. In den Jahren von 2014 bis 2019 bot er seine breitgefächerte Expertise und Management-Erfahrung als Unternehmensberater an, bis er 2020 als Geschäftsführer der Red Eagle Suisse GmbH in der Industriesparte eine neue Herausforderung fand.

weiterlesen ...
Montag, 26 April 2021 20:22

Publity AG: Großaktionär Thomas Olek sieht Prüfung der deutschen Finanzaufsicht gelassen

Frankfurt am Main – Die Meldung ließ Ende letzten Jahres die ganze deutsche Immobilienbranche aufhorchen: Der Vorstandsvorsitzende der Frankfurter Publity AG, Thomas Olek, setzte den Aufsichtsrat davon in Kenntnis, dass er seine Vorstandsposition zum 31. Dezember 2020 beenden möchte. Auch teilte der Immobilien-Profi mit, dass seine Gespräche mit dem Aufsichtsrat der Tochtergesellschaft Preos Global Office Real Estate & Technology AG zur Übernahme einer Preos-Vorstandsposition aufgeschoben worden sind. Olek machte klar, auch weiterhin Großaktionär der Publity AG bleiben und seine Beteiligung in Abhängigkeit vom Börsenkurs noch ausbauen zu wollen. Der Aufsichtsrat der Publity-Gruppe entsprach seinem Wunsch im „besten Einvernehmen“, wie es hieß, und dankte ihm für die geleistete Arbeit. Der neue Vorstand besteht nun aus den bisherigen Vorständen Frank Schneider und Stephan Kunath.

weiterlesen ...