Login

sachsen-depesche.de

Mittwoch, 17 Februar 2016 23:01

PEGIDA: Tatjana Festerling fordert „Mistgabeln“ und notfalls Schusswaffen gegen Migranten

in Politik

Dresden – Die bekannte Pegida-Aktivistin und Kandidatin zur letzten Dresdner OB-Wahl, Tatjana Festerling, hat mit ihren Äußerungen zur Flüchtlingspolitik gegenüber einem britischen Medium eine Welle der Empörung ausgelöst. Das Online-Portal der „Daily Mail“ zitiert Festerling, die dem britischen Publikum als „the most powerful woman in far-right Germany“ („die mächtigste Frau der Rechtsaußen-Szene Deutschlands“) vorgestellt wird, unter anderem mit der Aussage, dass die Menschen in Europa ihren Anstand ablegen („Fuck decency!“) und gegen den „Sex-Dschihad“ kämpfen sollten. Ihr wortwörtlicher Aufruf: „Greift nach euren Mistgabeln und kämpft gegen die Islamisierung Europas, sonst sind wir verloren!“

weiterlesen ...