Login

sachsen-depesche.de

Mittwoch, 06 Januar 2016 23:38

Stasi-Vorwürfe gegen Landtagsabgeordneten Detlev Spangenberg (AfD)

in Politik

Dresden – Der Landtagsabgeordnete Detlev Spangenberg (AfD) soll während seiner Zeit bei der NVA von 1964 bis 1967 als sogenannter Geheimer Informator unter dem Decknamen „Bruno“ Armeekameraden bespitzelt und darüber für die Stasi mehrere Berichte verfasst haben. Dies berichteten vor wenigen Tagen verschiedene Medien unter Berufung auf Akten der Stasi-Unterlagenbehörde, die dem Bewertungsausschuss des Landtags übermittelt wurden. Eine entsprechende Überprüfung der Abgeordneten findet in Sachsen nach jeder Landtagswahl statt. Spangenberg wurde im August 2014 über die Liste der AfD in den Sächsischen Landtag gewählt.

weiterlesen ...