Login

sachsen-depesche.de

Donnerstag, 30 Juli 2015 22:46

Antje Feiks (Linke): „PEGIDA und Landespolitik mitverantwortlich für rechte Gewalt“

in Politik

Dresden – Die Landesgeschäftsführerin der sächsischen LINKEN, Antje Feiks, fühlt sich „angesichts der zunehmenden rechter Gewalttaten gegen Andersdenke und Asylsuchende“ an die frühen neunziger Jahre erinnert. „Eine solche Welle des Rassismus und der Menschenfeindlichkeit hat man bisher mit Rostock-Lichtenhagen oder Hoyerswerda in den 90ern assoziiert. Aber ich muss feststellen: Der unverblümte und offene Hass ist zurück auf der Straße und kennt offenbar keine Hemmschwelle mehr“, so die Politikerin in einer Presseaussendung ihrer Partei.

weiterlesen ...
Donnerstag, 30 Juli 2015 14:18

KAFKAS DER BAU: Alexander Freydanks expressionistische Gegenwartskritik

in Medien

Leipzig – Mit der Verfilmung von Kafkas Erzählung „Der Bau“ ist derzeit ein ganz besonderer cineastischer Leckerbissen zu sehen – jedoch leider nur in wenigen Programmkinos. Die Rezensentin musste den Weg von Leipzig – auch nicht gerade ein Kuhdorf – nach Dresden auf sich nehmen, da die dortige „Schauburg“ das einzige Lichtspielhaus in Sachsen ist, das den Streifen zeigt. Nicht nur angesichts der Tatsache, dass Alexander Freydanks düstere Kafka-Adaption mit Geldern aus mehreren Filmförderungstöpfen gesponsert wurde, ein Unding!

weiterlesen ...
Donnerstag, 30 Juli 2015 14:07

Polenböller ließ Auto des Freitaler Stadtrates Michael Richter (Linke) in Flammen aufgehen

in Politik

Freital – Verschiedene Medien berichteten in dieser Woche über einen Anschlag auf das Auto des Freitaler Kommunalpolitikers Michael Richter (LINKE). Der 14 Jahre alte VW Golf des Stadtrates brannte dabei vollständig aus, eine Polizeisprecherin sprach am Montag von einer Explosion, das beschädigte Fahrzeug wurde beschlagnahmt, und sofort übernahm das Operative Abwehrzentrum (OAZ), eine direkt dem Innenministerium unterstellte Einheit zur Bekämpfung von politischem Extremismus, die Ermittlungen. Schnell machte das Gerücht von einer Autobombe die Runde, in den sozialen Netzwerken wurde gar von einer neuen Form des Rechtsterrorismus gesprochen. Selbst die „Welt“ schlagzeilte: „Der rechte Terror ist zurück in Sachsen.“

weiterlesen ...
Donnerstag, 30 Juli 2015 14:01

Ausschreitungen bei NPD-Demo in Dresden – Was stimmt?

Dresden – „Verletzte bei NPD-Demonstration gegen Flüchtlinge“, „Ausschreitungen bei NPD-Demo“, „Gewalt eskaliert bei NPD-Demo gegen Asylbewerber“ – dies sind nur einige Beispiele für die Schlagzeilen, die seit Ende letzter Woche durchs Internet geistern. Ausgelöst wurde das Medienecho durch eine als Eilversammlung angemeldete Kundgebung der rechten Partei gegen die in einer Nacht- und Nebelaktion errichteten Zeltunterkünfte für 1.100 Asylbewerber in Dresden-Friedrichstadt (die SACHSEN DEPESCHE berichtete) am vergangenen Freitag. Kurzfristig hatten auch linke Gruppen mobil gemacht und eine Gegendemo an gleicher Stelle angemeldet.

weiterlesen ...