Login

sachsen-depesche.de

Freitag, 24 Juli 2015 16:18

AfD Dresden: Detlev Cornelius aus Partei und Fraktion ausgetreten

Dresden – Die Nachwehen des Essener AfD-Bundesparteitages fordern auch in Dresden ihren Tribut: Weil er mit dem neuen Kurs unter Frauke Petry nicht einverstanden ist, hat der Stadtrat Detlev Cornelius nun seinen Austritt aus Partei und Stadtratsfraktion bekanntgegeben. Der aus Koblenz stammende Rechtsanwalt erklärte, er habe das Vertrauen in die AfD verloren. Die weitere Entwicklung der Partei sei ein „Experiment mit ungewissem Ausgang und möglichen nachteiligen Auswirkungen“, auf die er sich nicht einlassen wolle. Ob sich der vormalige AfD-Rat der neuen Lucke-Partei ALFA anschließen wird, ist nicht bekannt.

weiterlesen ...
Freitag, 24 Juli 2015 14:33

NPD mobilisiert gegen Asylanten-Zeltstadt in Dresden

Dresden – Die NPD will am Freitagabend direkt vor den neuen Zeltunterkünften für Asylbewerber in Dresden-Friedrichstadt eine Kundgebung abhalten. Dies berichtet die „Morgenpost“ in ihrem MOPO24-Ticker. Die Veranstaltung steht unter dem Motto „Asylflut stoppen – Nein zur Zeltstadt auf der Bremer Straße“. Die Rechten wollen sich um 18:30 Uhr an der Bremer Straße 25 treffen. Auf einem landeseigenen Grundstück wurden dort in einer Art Nacht- und Nebelaktion Zelte für 1.100 Personen errichtet.

weiterlesen ...
Freitag, 24 Juli 2015 14:27

Ballung der Asyl-Unterbringung in Metropolen und Mittelzentren

in Politik

Dresden – Nachdem schon in den vergangenen Jahren immer mehr Flüchtlinge nach Deutschland kamen, steht uns in diesem Jahr ein regelrechter Dammbruch bevor. Bundesweit wird mit bis zu 450.000 neuen Asylbewerbern gerechnet, etwa 20.000 davon wird das Land Sachsen zugewiesen bekommen. Ob es dabei bleibt, ist allerdings fraglich, denn die Behörden erhöhen ihre Prognosen fast monatlich. In diesem Jahr sind nach Angaben von Sachsens Innenminister Markus Ulbig (CDU) schon 11.000 Asylbewerber neu in Sachsen aufgenommen worden.

weiterlesen ...