Login

sachsen-depesche.de

Dienstag, 15 Dezember 2015 19:34

Bagger-Affäre: Alle Verfahren gegen Regine Töberich („Marina Garden“) eingestellt

Dresden – Die Staatsanwaltschaft Dresden hat alle laufenden Ermittlungsverfahren gegen die Dresdner Architektin und Investorin Regine Töberich gegen Zahlung von 450 Euro an ein örtliches Tierheim eingestellt. Die zahlreichen Sympathisanten der Unternehmerin aus Politik, Wirtschaft und Gesellschaft feierten den Entscheid in den sozialen Netzwerken als großen Erfolg und „Sieg der Gerechtigkeit“.

weiterlesen ...
Dienstag, 15 Dezember 2015 19:30

Rochade: „Bild“-Reporter Christian Fischer geht zur CDU-Landtagsfraktion, Ex-FDP-Sprecher Michael Deutschmann geht zur „Bild“

in Medien

Dresden – Ein prominentes Beispiel dafür, dass man in der sächsischen Landespolitik offenbar gerne auf Journalisten aus dem Stall von Deutschlands größter Boulevardzeitung zurückgreift, ist der frühere Dresdner „Bild“-Reporter Andreas Harlaß, der nach einem kurzen Intermezzo bei der rechtskonservativen Wochenzeitung „Jungen Freiheit“ im vergangenen Jahr zur neuen AfD-Fraktion im Sächsischen Landtag wechselte. Eine aktuelle Personalrochade deutet hier nicht nur auf eine gewisse Kontinuität hin, sondern zeigt zudem, dass dieses „Bäumchen-wechsle-dich“-Spiel auch in anderer Richtung funktioniert.

weiterlesen ...
Dienstag, 15 Dezember 2015 19:15

Harald Schmidt: „Die Gesellschaft ist reif für einen Chef, der ein heterosexueller, katholischer Familienvater ist“

in Medien

Dresden/Freiburg – Wenn es im deutschen Fernsehen so etwas wie eine Institution gibt, dann ist es der zweifelsohne der Tatort-Krimi am Sonntagabend. Seit 45 Jahren sorgt die populäre Sendereihe von ARD, ORF und SRF für Spannung, in den ersten Jahrzehnten noch recht traditionell, inzwischen mitunter aber auch erfrischend unkonventionell. Damit sind nicht unbedingt die eher ermüdenden Action-Reißer mit Til Schweiger gemeint, sondern intelligente Krimikomödien wie die Münsteraner Tatorte mit Jan-Josef Liefers und Axel Prahl, Mankell-Angehauchtes aus Kiel mit Axel Milberg und Sibel Kekilli oder auch die ganz und gar aus dem Rahmen fallenden, mitunter surrealistisch anmutenden Abenteuer des Wiesbadener LKA-Ermittlers Murot alias Ulrich Tukur.

weiterlesen ...
Dienstag, 15 Dezember 2015 19:06

Carsten Volkening und Markus Voigt (PBM / Bankstore24) über die Vor- und Nachteile von Riester-Verträgen

Dresden – Das 2001 eingeführte Modell der Riester-Rente ist nach wie vor umstritten. War die Riester-Rente ursprünglich als Mittel gegen drohende Altersarmut vorgesehen, so kommt auch diese Form der Altersvorsorge, glaubt man jüngeren Untersuchungen, eher denjenigen zugute, die finanziell ohnehin schon recht gut dastehen. Gerade für Geringverdiener lohnt es sich daher, das Modell genau unter die Lupe zu nehmen und auf die Beratung durch Experten zurückzugreifen.

weiterlesen ...