Login

sachsen-depesche.de

Freigegeben in Regional

Mindestkonsum von 14 Flaschen Bier pro Woche notwendig

Uniklinik Dresden sucht „trinkfreudige“ Teilnehmer für neue Studie

Sonntag, 19 März 2017 17:09
Uniklinik Dresden sucht „trinkfreudige“ Teilnehmer für neue Studie Quelle: wikimedia.org | Benreis | CC BY-SA 3.0

Dresden – Die Dresdner Uniklinik sucht derzeit nach 25- bis 55-jährigen Probanden, die, wie es die Forschungsleiter ausdrücken „gern Alkohol trinken“. Es geht um eine neue Medikamentenstudie, in der herausgefunden werden soll, wieso manche Leute täglich Alkohol trinken und wodurch der Konsum beeinflusst wird. Gezahlt wird eine Aufwandsentschädigung von 300 Euro plus Fahrtkostenerstattung – hoffentlich nur für Bus oder Bahn und nicht für die Anreise im eigenen Pkw, die aufgrund des Anforderungsprofils wohl eher nicht zu empfehlen wäre.

Gesucht werden nämlich Personen, die in der letzten Zeit mindestens (!) 14 Flaschen Bier oder vier Flaschen Wein pro Woche (bei Männern) bzw. zehn Flaschen Bier oder drei Flaschen Wein pro Woche (bei Frauen) getrunken haben. Neben einer Gesundheitsuntersuchung mit Blutentnahme sollen vier weitere Untersuchungen stattfinden. Manche sagen, dass unter diesen Voraussetzungen den Probanden vielleicht auch gleich ein anschließender Aufenthalt in der Suchtklinik angeboten sollte. „Gern Alkohol trinken“ klingt hier nämlich doch etwas euphemistisch, wenn nicht gar zynisch…

Artikel bewerten
(2 Stimmen)
Schlagwörter:
Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten