Login

sachsen-depesche.de

Freigegeben in Regional

Täter sind „südländische Typen“

Nun auch Sex-Attacke gegen junge Frau in Dresden

Mittwoch, 13 Januar 2016 21:40
Nun auch Sex-Attacke gegen junge Frau in Dresden Nun auch Sex-Attacke gegen junge Frau in Dresden

Dresden – Nur wenige Tage nach dem sexuellen Übergriff von nordafrikanischen Migranten am Leipziger Hauptbahnhof, ist es auch in Dresden zu einem solchen Vorfall gekommen. Am Dienstag gegen 5:50 Uhr wurde nach Polizeiangaben eine 20-jährige Frau in der Nähe der Straßenbahnhaltestelle Hygiene-Museum / Grunaer Straße von zwei Männern gestoppt. Einer hielt daraufhin das Opfer fest, während der andere die Frau unsittlich am Körper berührte.

Bevor noch Schlimmeres geschah, setzte sich die Frau vehement zur Wehr, was die Täter offenbar so sehr überraschte, dass sie von ihrem Opfer abließen und die Flucht ergriffen. Bei der Polizei beschrieb die Frau die beiden Männer als „südländische Typen“. Die Ermittlungen der Beamten gehen, wie im Fall der 31-jährigen aus Leipzig, in Richtung sexueller Nötigung. Ob sich im Falle einer Überführung der Täter – wie in Leipzig – wieder ein Staatsanwalt finden wird, der den Tatbestand abmildert und daraus eine „Beleidigung“ macht, bleibt abzuwarten. Die Polizei bittet um Hinweise unter der Telefonnummer: 0351 / 483 2233.

Artikel bewerten
(4 Stimmen)
Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten