Login

sachsen-depesche.de

Freigegeben in Regional

Dresdens besonderer Weihnachtsmarkt

Der Augustusmarkt am Goldenen Reiter

Dienstag, 27 November 2018 13:47
Fröhliche Weihnachten? Sicherheitsvorkehrungen am Augustusmarkt Fröhliche Weihnachten? Sicherheitsvorkehrungen am Augustusmarkt Quelle: Bert Wawrzinek

Dresden - In wenigen Tagen, am Donnerstag, 29. November, öffnet Dresdens zweitgrößtes Weihnachtsspektakel, lädt der Augustusmarkt auf der Hauptstraße zum nunmehr siebenten Mal zum Flanieren ein. Zwischen Goldenem Reiter und Gomondaiplatz bieten Handelsleute aus Nah und Fern in weiß-goldenen Pagoden einen Mix aus Tradition und Internationalität, harren dampfende Glühweinkessel und vielfältige Gaumenfreuden eines Publikums, das sich auch durch groteske Sicherheitsvorkehrungen nicht vom traditionellen Vorweihnachtstreiben abschrecken läßt.

Attraktionen sind der geheimnisvolle blaue Glasbaum als Treffpunkt und beliebtes Photomotiv, das überdimensionale Riesenrad am Goldenen Reiter und eine Eislaufbahn (bis 6. Januar) gleich vorn am Albertplatz. Die liebevoll geschmückte Riesentanne kommt dieses Jahr aus Pirna. Rechts und links der 500 Meter langen Strecke wie in den angrenzenden Gassen des Barockviertels hoffen Einzelhändler, Galerien und Gastwirtschaften auf hochgestimmte Gäste, zeigt sich die Innere Neustadt auch hier von ihrer weihnachtlichsten Seite.

Augustusmarkt, Hauptstraße, 01097 Dresden, 29. November bis 23. Dezember 2018, täglich von 11.00 bis 21.00 Uhr(Freitag und Samstag bis 22.00 Uhr / Samstag und Sonntag ab 10 Uhr).
Mehr Informationen finden Sie hier: www.augustusmarkt.de

Letzte Änderung am Dienstag, 27 November 2018 13:51
Artikel bewerten
(12 Stimmen)
Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten