Login

sachsen-depesche.de

Freigegeben in Regional

Nachfolger der umstrittenen Abgeordneten Bettina Kudla

CDU-Bundestagskandidat Jens Lehmann eröffnet Bürgerbüro in Leipzig

Freitag, 03 März 2017 02:52
Jens Lehmann (CDU) Jens Lehmann (CDU) Quelle: CDU-Fraktion Leipzig

Leipzig – Der Direktkandidat der CDU zur Bundestagswahl im Wahlkreis 152 (Leipzig I Nord), Jens Lehmann, weiht am 11. März 2017 sein neues Bürgerbüro am Arnoldplatz 33 in Leipzig-Engelsdorf ein. Als Ehrengast der Eröffnungsveranstaltung, die um 12 Uhr beginnt, wird Sachsens Ministerpräsident Stanislaw Tillich (CDU) erwartet. Lehmann tritt im bisherigen Wahlkreis der CDU-Bundestagsabgeordneten Bettina Kudla an, die nach umstrittenen Äußerungen auf Twitter („Umvolkung“) von ihrem Kreisverband nicht wieder aufgestellt wurde.

Der frühere Bahnrad-Olympiasieger Lehmann gilt als eines der Aushängeschilder der Union im Freistaat, politisch hingegen noch als ein weitgehend unbeschriebenes Blatt. Anlässlich der bevorstehenden Bürgerbüro-Eröffnung erklärte der 49-Jährige: „Die Eröffnung meines Büros ist der Auftakt, um mit vielen Menschen dieser Stadt direkt zu sprechen und mich Ihnen als Kandidat für die Bundestagswahl im September 2017 vorzustellen. In den kommenden Wochen und Monaten werden weitere Bürgerforen in verschiedenen Stadtteilen des Wahlkreises und zahlreiche Termine in Vereinen, Verbänden und Unternehmen folgen.“

Bei der Einweihung des Bürgerbüros ist nach Angaben des Leipziger CDU Kreisverbandes für Bratwurst und Getränke gesorgt. Beides soll gegen einen moderaten Obolus abgegeben werden. Der Erlös kommt der ehrenamtlichen Jugendarbeit der Freiwilligen Feuerwehr sowie des SV Lok Engelsdorf zugute.

Artikel bewerten
(4 Stimmen)
Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten