Login

sachsen-depesche.de

Freigegeben in Politik

Wahl des Bundespräsidenten am 12. Februar 2017

Sachsen: Linke und AfD wählen Kandidaten für die Bundesversammlung

Donnerstag, 08 Dezember 2016 11:46
Sachsen: Linke und AfD wählen Kandidaten für die Bundesversammlung Quelle: Linke-Fraktion Sachsen | AfD-Fraktion Sachsen

Dresden – Die Landtagsfraktionen der Linken und der AfD haben am Mittwoch ihre Wahlvorschläge für die Mitglieder der 16. Bundesversammlung bestimmt. Die sächsische Linksfraktion hat neben ihrem Bundespräsidentenkandidaten Prof. Dr. Christoph Butterwegge den Flüchtlingsaktivisten Richard Gauch, die Bornaer Oberbürgermeisterin Simone Luedtke, die Partei-Landesgeschäftsführerin Antje Feiks, die stellvertretende mittelsächsische Kreischefin Marika Tändler-Walenta sowie die Abgeordneten Rico Gebhardt, Susanne Schaper, Horst Wehner, Kerstin Köditz, Sebastian Scheel und Nico Brünler nominiert.

Die AfD-Fraktion wählte neben ihrem Bundespräsidentenkandidaten Albrecht Glaser Partei- und Fraktionschefin Frauke Petry sowie die Abgeordneten Jörg Urban und André Barth. Der Sächsische Landtag stimmt in seiner Sitzung am kommenden Mittwoch über die Kandidaten aller Parteien ab.

Die Wahl des Bundespräsidenten durch die Bundesversammlung findet am 12. Februar 2017 im Berliner Reichstag statt. Neben Linke-Kandidat Butterwege und AfD-Kandidat Glaser treten der amtierende Bundesaußenminister Frank-Walter Steinmeier als Kandidat von SPD und CDU/CSU sowie der TV-Richter und Kommunalpolitiker Alexander Hold als Kandidat der Freien Wähler (FW) an.

Letzte Änderung am Donnerstag, 08 Dezember 2016 11:52
Artikel bewerten
(5 Stimmen)
Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten