Login

sachsen-depesche.de

Freigegeben in Kunst & Kultur

Kleiner Park ganz groß

Weißer Hirsch in Dresden: Vom Blomberg- zum Friedensblick

Mittwoch, 08 Februar 2017 01:38
Aussichtsterrasse mit Obelisk und Pergola, Collenbuschstraße, Weißer Hirsch in Dresden Aussichtsterrasse mit Obelisk und Pergola, Collenbuschstraße, Weißer Hirsch in Dresden Quelle: Bert Wawrzinek

Dresden – Am westlichen Ende der Collenbuschstraße im noblen Stadtteil Weißer Hirsch befindet sich eine kleine Parkanlage mit Aussichtsterrasse, die einen überwältigenden Blick auf das Dresdner Elbtal bietet. Das reizvolle Ensemble, zu dem der Stadtbaurat Paul Wolf (1879-1957) die Pläne schuf, soll als sogenannte „Notstandsarbeit“ 1931 entstanden sein, wozu in der Weimarer Republik Arbeitslose herangezogen wurden.

Finanziert habe dies Werner von Blomberg (1878-1946), der spätere Reichswehrminister (1933-1938), der auf dem „Hirsch“ mehrfach Kurgast gewesen war. Die Anlage bekam also seinen Namen und wurde nach Kriegsende, der Generalfeldmarschall starb 1946 in einem amerikanischen Militärlazarett, in „Friedensblick“ umbenannt. Im Zentrum des Rondells steht ein Obelisk des Dresdner Bildhauers Joseph Herrmann. 1855 geschaffen, erinnerte das steinerne Monument im benachbarten Wachwitz einst vorbeiziehende Elbschiffer an den 1854 tödlich verunglückten König Friedrich August II. von Sachsen. Zwei Generationen später bekrönte Paul Wolf damit den neugeschaffenen Aussichtspunkt!

Zuvor war ein Weinberg-Grundstück mit Treppen und Wegen versehen und eine Sonnenuhr aufgestellt worden. Ein schmiedeeisernes Geländer mit dem springenden Hirsch, dem Wappentier des früheren Kurortes, begrenzt die Plattform nach Süden. Seitlich flankiert eine hölzerne Pergola, die den Nachkriegswinter 1946/47 nicht überstanden hatte, in neuem Glanz den stimmungsvollen Platz. 2010 erst war die Anlage mit Unterstützung des Verschönerungsvereins Weißer Hirsch nach historischem Vorbild rekonstruiert worden, zur Freude der Dresdner, die schon bald auf der Terrasse am Friedensblick der ersten Frühlingssonne entgegenblicken werden.

Letzte Änderung am Mittwoch, 08 Februar 2017 01:43
Artikel bewerten
(21 Stimmen)
Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten