Login

sachsen-depesche.de

Freigegeben in Kunst & Kultur

Bad Schandauer Chor mit neuem Dirigenten

Robert Seidel gibt sein Debüt in der St.-Johannis-Kirche

Donnerstag, 23 April 2015 18:23
Orgel Orgel Quelle: PIXABAY.COM

Bad Schandau – Am kommenden Sonnabend wird der „Neue Chor Liederkranz 1993“ erstmals mit seinem neuen Dirigenten Robert Seidel beim traditionellen Frühlingskonzert in der St.-Johannis-Kirche Bad Schandau auftreten. Der 30-Jährige trat unlängst die Nachfolge von Gerd Reichard als musikalischer Leiter der weit über die Grenzen der Sächsischen Schweiz hinaus bekannten Singgemeinschaft an. Der gemischte Chor hat derzeit 35 Mitglieder.

Robert Seidel kommt aus Dresden und studierte dort an der Hochschule für Musik Schulmusik und Dirigieren sowie an der TU Geschichte. Seine Leidenschaft gilt dem Klavier- und Orgelspiel. Außerdem spielt der Musiker „etwas Gitarre für den Hausgebrauch“, wie er sagt. Die Vorsitzende der Chorgemeinschaft, Regina Zimmermann sagt über den neuen Dirigenten: „Robert arbeitet mit väterlicher Strenge und jugendlicher Leichtigkeit, er fördert und fordert, ist ein unkomplizierter Partner, der zwischen den Generationen keine Hemmschwelle kennt.“

Mit seinem Frühlingskonzert weckt der „Neue Chor Liederkranz 1993“ Vorfreude auf den Internationalen Bad Schandauer Orgel- und Musiksommer, der Jahr für Jahr Besuchermagnet für tausende Touristen, Kurgäste und Einheimische ist. Die Veranstaltungen und Konzerte finden nicht nur in der Stadt Bad Schandau, sondern in der gesamten oberen Elbtalregion statt. Eine der wichtigsten Spielstätten ist die Bad Schandauer St.-Johannis-Kirche, die nach dem Elbehochwasser 2002 von Grund auf saniert wurde. Das evangelische Gotteshaus gilt mit ihrem wertvollen Renaissance-Altar (1574/75) aus der Dresdner Kreuzkirche, der barocken Sandsteinkanzel (1705), dem geschnitzten Schmerzensmann (15. Jh.) und der wertvollen Orgel (1925) als besondere Sehenswürdigkeit in dem staatlich anerkannten Kneippkurort und Erholungsort im Elbsandsteingebirge.

Letzte Änderung am Freitag, 07 August 2015 14:51
Artikel bewerten
(9 Stimmen)
Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten