Login

sachsen-depesche.de

Freigegeben in Kunst & Kultur

Das lauteste Konzert des Jahres

MCB am 29. Oktober 2016 im Dresdner „Heavy Duty“

Montag, 24 Oktober 2016 13:59
MCB im Konzert MCB im Konzert Quelle: Olaf Berndt

Dresden – Wer auf der Suche nach handgemachter authentischer Rockmusik von gestandenen Mannsbildern ist – und es gern auch etwas härter mag –, der ist im „Heavy Duty“ (Louisenstraße 28, 01099 Dresden) richtig. Am 29. Oktober gibt es in der Metalkneipe ab 20:00 Uhr mit dem Dresdner Rocktrio MCB um Basslegende Mike Demnitz das „wahrscheinlich lauteste Konzert des Jahres“ (regioactive.de).

Die Ursprünge der Band – deren Name aus den Vornamen der Gründungsmitglieder Mike Demnitz, „Charlie“ Ludwig und Bernd Schilanski resultiert – lassen sich bis ins Jahr 1983 zurückverfolgen. Schilanski und Demnitz hatten schon zuvor bei REFORM Magdeburg, einer der interessantesten DDR-Rockbands, gemeinsam musiziert. Seitdem ist viel Wasser die Elbe hinuntergeflossen, haben sich MCB mehrfach neu erfunden. Weiter ging es immer, die aktuelle Besetzung besteht, neben dem schier unverwüstlichen Bassisten, aus Mike Zühlke an der Gitarre und dem Drummer Basti Pfund.

Zum Einhören gibt es schon mal „Die Nacht der Wölfe“: www.youtube.com/watch?v=hmP0ozOwSVM

Letzte Änderung am Montag, 24 Oktober 2016 14:06
Artikel bewerten
(26 Stimmen)
Die Nacht der Wölfe Mike Demnitz
Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten